Schülerbeförderung bei extremer Wettersituation

Die aktuellen Informationen des Landkreises zur Schülerbeförderung bei extremer Witterung finden Sie hier.

Ausschließlich für den Schulausfall stehen dann folgende Informationensquellen zur Verfügung:

Ganz wichtig: Das letzte Wort über den Schulweg ihrer Kinder haben selbstverständlich die Eltern. Auch wenn kein kreisweiter Schulausfall angekündigt wird, können sie selbst entscheiden, ob sie ihre Kinder auf winterlichen Straßen zur Schule schicken. Generell stellen die Schulen auch während eines Unterrichtsausfalls die Betreuung der Schüler sicher, die nicht zu Hause bleiben können und deshalb zur Schule kommen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.