Betriebsbesichtigung

Einmal im Monat bietet die Estetalschule Betriebsbesichtigungen in verschiedenen Betrieben in der näheren Umgebung an. Bei der Auswahl der Betriebe achten wir darauf, dass unterschiedliche Tätigkeitsbereiche sowie Ausbildungsmöglichkeiten für Haupt- und RealschülerInnen möglichst ausgeglichen angeboten werden. Termin, Betrieb sowie Teilnehmerliste zum Eintragen für die nächste Besichtigung hängen ca. zwei Wochen vorher vor dem Lehrerzimmer sowie im Trakt der 9. und 10. Klassen aus. Zudem stehen die Termine auf der Schulhomepage und werden über den Email-Verteiler der 9. und 10. Klassen kommuniziert.

SchülerInnen erhalten die Möglichkeit verschiedene Betriebe im Umfeld des Wohnortes kennen zu lernen. SchülerInnen aus den Abgangsklassen können direkt Informationen über Ausbildungsplätze einholen. Es nehmen ausschließlich SchülerInnen teil, die sich freiwillig für die Besichtigungen anmelden. Die Anmeldung erfolgt nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“. Es können jeweils max. 16 SchülerInnen mitfahren. Die Teilnahme kostet 2 € pro SchülerIn. Die SchülerInnen werden mit zwei Bussen des TUS-Jahn transportiert. Eine KollegIn und Frau Sommer begleiten die SchülerInnen in die Betriebe.

Die Teilnahme an der Betriebsbesichtigung wird bescheinigt und im Berufswahlordner abgeheftet.

Die SchülerInnen werden für den jeweiligen Schulvormittag freigestellt. Sie sind verantwortlich dafür sich bei den Fachlehrern des Vormittags abzumelden und den versäumten Unterrichtsstoff selbstständig nachzuarbeiten.